In meinen Bemühungen Menschen bei ihren gesundheitlichen Problemen zu helfen bin ich im laufe meiner Jahre als Energetik-Therapeutin  und Heilerin  auf Dutzende von Methoden und Therapien gestossen. Aber seit ich kinesiologisch teste weiss ich, daß der schnellste und einfachste Weg Menschen zur Gesundung zu bringen eine Therapie mit Frequenzen ist.

 Während meiner ersten Jahre als Heiler habe ich die Homöopathie und Farbtherapie sehr häufig angewandt. Das hat sehr gut geholfen, besonders bei Kindern und Tieren. Später fand ich heraus, warum das so ist. Weil nämlich Kinder und Tiere noch nicht so viele andere Belastungen und Toxine in sich tragen, wie Erwachsene. Für die Homeopathie spricht ausserdem das insbesondere  die höheren Potenzen (C30 und höher) keine Originalsubstanz mehr beinhalten. Durch Verschütteln der Flasche löst sich die Frequenz und bleibt im Wasser enthalten, auch ohne Originalsubstanz. Die Information der Originalsubstanz ist also im Wasser gespeichert.  Wir können heutzutage sagen, das ist die altmodische Art mit Frequenzen zu therapieren.

 

Testen und Therapie mit dem Bioresonanz-Computer (BRT)

 

Unsere Organe arbeiten alle mit ihrer spezifischen Frequenz (Wellenlänge). Wenn sie aus ihrer normalen Frequenz fallen bekommen wir Symptome und werden krank. Um die Organe wieder in ihre gesunde Eigenfrequenz zu bringen braucht es nur wenige Therapien. Mit dem Bioresonanzverfahren können alle Funktionen des Körpers getestet und mit einer individuellen Therapie behandelt werden. Zur Diagnose und Behandlung platziert der Therapeut eine oder mehrere Elektronen an verschiedene Körperstellen und der Patient kann dabei bequem sitzen. Es ist eine leichte, schnelle und total schmerzfreie Methode und wird deswegen auch bei Kindern und Tieren angewendet.  Die Therapie und Testung dauert nur wenige Minuten.

 

Was ist BRT?

 

BRT ist eine sanfte Computer-kontrollierte Oszillations-(Frequenz)-Therapie ohne jegliche Nebenwirkungen. Eventuelle Müdigkeit nach der Therapie ist ein Zeichen dafür, dass der Körper auf diese Therapie gut anspricht und arbeitet. BRT stimuliert die Selbstheilungskräfte und führt in den meisten Fällen schnell zu einer Wiederherstellung der Gesundheit. Der menschliche Körper sendet verschiedene elektromagnetische Oszillationen von sich, jeder kennt die Gehirnwellen und die Wellen des EKGs. Aber Zellen, Gewebe und Organe schwingen und arbeiten auch in spezifischen Frequenzen (Wellenlängen). Diese einzelnen Frequenzmuster stehen in Beziehung zueinander und beeinflussen sich gegenseitig. Zusammen bilden sie das gesamte Schwingungsspektrum des Menschen, das individuelle Schwingungsmuster (Oszillation).

 

Wie funktioniert die BRT?  

 

Neben den physiologischen also „gesunden“ Schwingungen gibt es aber auch pathogene (krankhafte), störende Schwingungen in jedem Menschen, die durch Toxine (Gifte), Verletzungen, Infektionen, Restbestandteile von Erregern bereits durchgemachter Erkrankungen und psychologisch krankmachende Zustände (Stress von Schock und Trauma, sogenannte emotional Toxine) hervorgerufen werden. Beide Schwingungen, sowohl die natürlich gesunden als auch die pathogenen krankmachenden können von der Hautoberfläche (Antennen-Effekt) abgegriffen werden und in das Biroresonanz-Gerät geleitet werden. Man kann sich gut vorstellen, dass die Schwingung eines gesunden Menschen eine ganz andere Struktur hat als die einer kranken Person. In dem Schwingungsmuster einer kranken Person stören die Schwingungsmuster von fremden Substanzen wie Amalgam (Zahnfüllungen), Bakterien, Viren, Allergene, Pilzerkrankungen (z.B. Candida im Darm) das normale Schwingungsmuster. Diese störenden elektromagnetischen Schwingungen (Oszillationen) werden vom Körper abgegriffen und zusammen mit den physiologischen und gesunden Schwingungen in das Bioresonanzgerät geleitet. Der Bioresonanzcomputer besitzt einen Separator, das ist ein Filter, der die krankmachenden Oszillationen von den gesunden trennen kann. Die gemischten Oszillationen des Patienten können auf drei Hauptarten moduliert und verändert werden. Die gesunden Schwingungen können verstärkt werden, die kranken Schwingungssignale können invertiert (spiegelbildlich zurückgegeben) und dadurch neutralisiert und ausgelöscht werden,  und als dritte Möglichkeit werden die gesunden Schwingungen herausgefiltert und zusammen mit den invertierten Schwingungen zurückgegeben.

 

Zu keinem Zeitpunkt werden technisch generierte künstliche und damit fremde Frequenzen benötigt. Nur Oszillationen des Patienten werden abgegriffen und verändert zurückgegeben.

 

Das Hauptziel ist die krankmachenden Schwingungen zu eliminieren und die gesunden zu verstärken.

 

 

 

SPIRITUELLE  AUFRICHTUNG

 

Ich  biete jetzt auch die spirituelle Ausrichtung an, bei der tiefgreifende Änderungen auf Zellebene stattfinden.  Sichtbar wird die Wirbelsäule aufgerichtet, Beinlängenunterschiede behoben und es findet eine Löschung alter Muster und Verknüpfungen statt. Es findet eine Art "reinigender Dusche" statt und die Zellen aller Organe werden der Reihe nach von falschen Zellteilungsmustern befreit und erhalten ihre Aufgabe zur Teilung nach dem göttlichen Prinzip wieder. Dadurch bessert sich automatisch das Wohlbefinden und der Körper erhält die Chance wieder ganz zu gesunden. 

 

 

Paranormale Chirurgie

 

Mittels der paranormalen Chirurgie können ebenfalls bereits festsitzende krankmachende Schwingungen, die sich inform von Krebs niedergelassen haben, entfernt werden. Nach der Entfernung werden gesunde Zellen energetisch aufgeladen und motiviert sich vermehrt und korrekt- nach dem Prinzip der göttlichen Ordnung-  zu teilen, um die entfernten Zellen zu ersetzen. Dies geschieht indem sich der Patient in Trance befindet. Ich empfehle dem Patienten  einen Dao Yoga Kurs zu besuchen, da die Heilung dann viel schneller vom Körper verstanden und angenommen wird.  Die paranormale Chirurgie wird erfahrungsgemäß 8 - 10 mal durchgeführt damit das Unterbewusstsein umstellt auf "geheilt". 

Gerne beantworte ich weitere Fragen via skype.