The Puzzle of your Life

The Puzzle of Life

 

If you know your task for your life you can work towards this aim - which means to fulfill this task.

 

Moving on this path even the tiniest "building stone" gives us a feeling of satisfaction and gives us a happy emotion which confirms us to move on.  

 

How do I find my task, my position in life, I am asked quite often. Well, first you need to become a good observer; to observe the effect which is caused by our deeds. Cause and effect are an important hint to find out if we act in harmony with nature and the divine principles or not. With other words: if you quite often feel resistance, have no success or eventually suffer under painful experiences, than it is absolutely necessary to turn direction. Running against a wall again and again is not doing you a favor. This is called the law of cause and effect. 

 

Another law that we should follow, is the law that our deeds and words should not offend the wellbeing of other people, beings or are against the nature. We get every support on following our life-plan if we have always the well-being of all creatures in our mind.

 

translation will be continued as soon as I have the time......   please be patient or read the German version

 

Ein weiterer Hinweis darauf, den richtigen Weg eingeschlagen zu haben ist, wenn man seine Talente erkennt und danach sein Wirken ausrichtet. Jeder auch wirklich jeder Mensch bekommt Talente mit in die Wiege gelegt, irgendwann entdeckt jeder für sich, was er gut kann, ihm leicht von den Händen geht, ihm einfach gelingt und Spaß macht. Diese Talente gilt es zum Wohle aller anzuwenden und weiter auszubauen. Leider machen an dem Punkt viele den Fehler, Eltern und Schule die Schuld dafür zu geben einen anderen Weg eingeschlagen zu haben. Aber auch über Umwege kommen wir zum Ziel. Und gerade die Umwege lassen uns oft erkennen, was wir absolut nicht wollen und wo oder unter welchen Umständen wir uns nicht wohl fühlen, oder sogar erkranken. Ja, sogar die Krankheiten machen einen Sinn, geben uns doch ein paar Tage Bettruhe die Gelegenheit über unsere Situation zu reflektieren und vielleicht etwas zu ändern. Keine Erkrankung kommt von ungefähr, alle machen Sinn, wenn man sich die Umstände genauer anschaut.